Die FAQ-Seite für Studierende der HfK Bremen

Aktuelle Fragen und Informationen rund um die HfK Bremen und das hybride Wintersemester 20/21.
Prüfe die Website regelmäßig auf Updates. Eine Frage fehlt? Schreibe sie an faq@hfk-bremen.de.
Detaillierte Informationen findest du auf der Corona-Info-Seite der HfK.

 

Zuletzt aktualisiert: 28.11.2020

EN

COVID-19

Was sind im Falle einer möglichen Infektion die wichtigsten Kontakte in Bremen?

→ Dein Hausarzt / Deine Hausärztin: Bei Verdacht auf Ansteckung
→ Ärztlicher Bereitschaftsdienst, 116 117: bei Verdacht auf Ansteckung; außerhalb der Sprechzeiten deines Hausarztes / deiner Hausärztin bzw. wenn du keinen Hausarzt / keine Hausärztin hast
→ Coronavirus Bürgertelefon, 115: für allgemeine Fragen zum Coronavirus

Gibt es eine zentrale Corona Ansprechperson an der HfK?

Ja, die zentrale Corona Ansprechperson an der HfK Bremen ist Frau Natalie Lürßen. Sie erreichst du unter referentin@hfk-bremen.de oder 0421-9595 1016. Sie steht gerne beratend zur Verfügung, soll aber auch im Falle eines Infektionsverdachtes kontaktiert werden.

Was mache ich, wenn ich positiv auf COVID-19 getestet wurde? Welche Informationen sollte ich der HfK mitteilen?

Zuallererst gilt: Bleib zu Hause!

Wenn du dich mit dem COVID-19-Virus infiziert hast oder ein begründeter Verdacht hierzu besteht wende dich bitte umgehend an corona@hfk-bremen.de.

Folgende Informationen sind wichtig:
→ Seit wann treten die Symptome auf?
→ Wann warst du in den 48 Stunden vor dem Auftreten der Symptome in der HfK? (Standort, idealerweise Raumnummern)
→ Mit welchen Personen an der HfK hattest du in den 48 Stunden vor dem Auftreten der Symptome Kontakt? Hast du bereits jemanden von diesen Personen kontaktiert?
→ Sollte der Verdacht einer Infizierung bestehen: Hast du dich bereits über deinen Hausarzt / deine Hausärztin zu einem Corona Test in der Corona Ambulanz angemeldet? Bitte informiere die HfK nach Vorliegen des Testergebnisses darüber.

Was mache ich, wenn ich mich krank fühle?

Wenn du dich krank fühlst oder Symptome hast, die auch typisch für eine COVID-19-Erkrankung sein können, bleibe bitte zu Hause.
Typische Symptome können sein:
→ Husten
→ Halsschmerzen
→ Fieber
Wenn du unsicher bist, kontaktiere bitte deinen Hausarzt / deine Hausärztin und lass dich zu eventuellen weiteren Maßnahmen aufklären.Einen Steckbrief des RKI zum Coronavirus findest du hier.

Was bedeutet „Kategorie I / II“, wenn von Infektionsketten gesprochen wird?

Kontaktpersonen der Kategorie I: „höheres Infektionsrisiko“
Beispiele:
→ Personen mit mindestens 15-minütigem“face-to-face“-Kontakt z.B. im Rahmen eines Gesprächs
→ Personen in relativ beengter Raumsituation oder schwer zu überblickender Kontaktsituation mit einem bestätigten COVID-19-Fall

Kontaktpersonen der Kategorie II: „geringeres Infektionsrisiko“
Beispiel:
→ Personen, die sich im selben Raum wie ein bestätigter COVID-19-Fall aufgehalten haben (z.B. am Arbeitsplatz), aber keinen mindestens 15-minütigen “face-to-face“-Kontakt mit dem COVID-19-Fall hatten UND eine Situation vorlag, bei der kein Verdacht besteht, dass eine Aerosolübertragung jenseits von 1,5 m vom Quellfall entfernt stattgefunden hat

Mehr Informationen findest du auf der Homepage des RKI.

Was mache ich, wenn ich engeren Kontakt zu einer Person hatte, bei der eine COVID-19-Infektion festgestellt worden ist?

Wenn du engeren Kontakt zu einer mit COVID-19 infizierten Person hattest oder vom Gesundheitsamt informiert wurdest, dass du eine Kategorie I Person bist wende dich bitte an corona@hfk-bremen.de. Die HfK setzt sich dann umgehend mit dir in Verbindung. du darfst in diesem Falle die HfK nicht betreten, bis du eine Freigabe vom Gesundheitsamt oder von deinem Hausarzt / deiner Hauärztin erhalten hast.

Wo kann ich mich testen lassen? Bietet die HfK Corona Tests an?

Wenn du einen Überweisungsschein deiner Hausärztin / deines Hausarztes besitzt, ist die zentrale Anlaufstelle die Corona-Ambulanz Bremen Stadt, nahe der Galopprennbahn. Wenn das Gesundheitsamt einen Test anordnet, ist die Corona-Ambulanz in den Messehallen 5 und 6.
Deine Hausärztin / dein Hausarzt wird dich bei Fragen gerne beraten. Sie / Er faxt den Überweisungsschein normalerweise direkt zur für dich zuständigen Corona-Ambulanz. Die Kosten für den Test werden von den Krankenkassen übernommen, wenn zuvor eine Prüfung/Beratung durch einen Arzt stattgefunden hat.
Die HfK bietet keine Corona-Tests an.

Werde ich informiert, wenn eine Person der HfK, mit der ich in Kontakt war, positiv auf CORVID-19 getestet wurde?

Ja. Positiv getestete Personen sollen sich umgehend an corona@hfk-bremen.de wenden und u.a. auch die Kontakte der letzten 48 Stunden vor Auftreten der Symptome nennen. Parallel dazu wird die Zugangsdokumentation gesichtet, um die Kontaktketten zusammenzustellen. Solltest du laut den Angaben der o.g. Person oder der Dokumentation Kontakt zu der infizierten Person gehabt haben, wirst du von der HfK oder dem Gesundheitsamt kontaktiert.

Wo finde ich den aktuellen Stand zu den Risikogebieten in Deutschland und im Ausland?

Den aktuellsten Stand der Risikogebiete findest du auf der Homepage des RKI:
Für Risikogebiete im Ausland
Für Risikogebiete in Deutschland

Wo finde ich die in Bremen gültige Corona-Verordnung?

Die Coronaverordnung der Hansestadt Bremen wird regelmäßig aktualisiert und dem Geschehen angepasst. Die aktuelleste Version findest du hier.

Wintersemester 20/21

Gibt es eine Schließungszeit über die Feiertage 2020?

Die Hochschule wird am Freitag den 18. Dezember 2020 um 20:00h geschlossen und öffnet am Montag den 04. Januar 2021 um 07:00h wieder.
Der HfK Bremen ist es vor allem wichtig, dass kein HfK-Mitglied in dieser schwierigen Zeit allein gelassen wird. Härtefälle, also z.B. Studierende, die die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr fest zur Vorbereitung auf Abschlussprüfungen eingeplant hatten und unbedingt und alternativlos auf die Räume der HfK angewiesen sind, wenden sich bitte zunächst an die Dekanate. Es wird daran gearbeitet, in solchen Fällen individuelle Lösungen zu finden.
Details entnehme bitte der E-Mail der Kanzlerin vom 20.11.2020.

Was ist ein Hybridsemester?

Das Wintersemester 20/21 ist ein Hybridsemester, das heißt, es findet in einer Verbindung aus präsenter und digitaler Lehre statt.

Was ist das Szenario „Hybrid“?

Das Szenario „Hybrid“ ist der Normalfall.
Das bedeutet, dass unter Einhaltung der Hygieneregeln eine maximale Präsenz ermöglicht werden soll (Präsenzlehre, Zugang zu Studios, Überäumen und Werkstätten). Lehre, die digital angeboten werden kann, sollte auch digital angeboten werden.

Was passiert, wenn die Infektionszahlen stärker ansteigen?

Sollte sich die aktuelle Situation durch ein Ansteigen der Infektionszahlen verschärfen, reagieren die HfK und insbesondere die Lehrenden flexibel mit abgestuften Lösungen zwischen hybrider und digitaler Lehre. Das bedeutet zum Beispiel, dass Präsenzlehrveranstaltungen basierend auf der Teilnehmerzahl stufenweise reduziert werden.
Einzelunterricht, Einzelberatung und das selbstständige Arbeiten und Üben sollen, solange kein Notbetrieb ausgerufen wird, möglich bleiben.
Die Hochschulleitung ist im stetigen Austausch mit der Senatorischen Behörde und den anderen Hochschulen des Landes Bremen. Hier wird regelmäßig gemeinsam unter den aktuellen Bedingungen besprochen, welche Anpassungen an den Hochschulen vorgenommen werden sollten.

Was passiert, wenn es zu einem erneuten Lockdown kommt?

Sollte es zu einem erneuten Lockdown kommen greift das Szenario „Online“. Sollte auf Grund von steigenden Infektionszahlen der Präsenzunterricht teilweise oder vollständig eingestellt werden müssen, werden die betroffenen Lehrveranstaltungen auf vorbereitete online-Formate umgestellt. Für die Formate, die online nicht abbildbar sind, sollen für diesen Fall geplante Ersatz-Formate angeboten werden.

Finden wieder alle Lehrveranstaltungen in Präsenz statt?

Nein. Im hybriden Wintersemester 20/21 gilt, dass Lehre, die digital angeboten werden kann, auch digital angeboten werden sollte, damit die räumlichen Kapazitäten für die Lehre, die nur präsent durchgeführt werden kann, zur Verfügung stehen.

Wie viel Präsenzlehre wird es im Szenario „Hybrid“ geben?

Um eine faire Aufteilung der räumlichen Kapazitäten für Präsenzveranstaltungen zu erreichen, sollen die Teilnehmer*innen jeder Lehrveranstaltung sich mindestens drei Mal im Semester präsent treffen können. Die Dauer dieser Präsenzveranstaltungen ergibt sich aus der räumlichen Kapazität.

Wer hat bei Präsenzunterricht Priorität?

Kurse für Erstsemesterstudierende und Studierende im Abschlusssemester haben bei Präsenzlehre Priorität.

Wo finde ich die aktuellen Regelungen und weitere detaillierte Informationen der HfK?

Viele Informationen findest du hier auf der FAQ-Seite. Genauere Informationen und die aktuellsten Schreiben der Hochschulleitung findest du auf der Corona-Info-Seite. Aktuelle Informationen werden auch an deine HfK E-Mailadresse geschickt, achte deshalb bitte darauf, dass du hierüber erreichbar bist!

Wie sind die Semester- und Vorlesungszeiten im Wintersemester 20/21?

Das Wintersemester läuft vom 01. Oktober 2020 bis 31. März 2021 (mit einer Semesterunterbrechung vom 21. Dezember 2020 bis einschließlich 01. Januar 2021)

Beginn der Vorlesungszeit:
Fachbereich Kunst und Design: 19. Oktober 2020 | Fachbereich Musik: 19. Oktober 2020

Ende der Vorlesungszeit:
Fachbereich Kunst und Design: 19. Februar 2021 | Fachbereich Musik: 26. Februar 2021

Wenn Lehrveranstaltungen präsent stattfinden, bin ich verpflichtet daran teilzunehmen?

Auch für Studierende, die nicht in der HfK vor Ort sein können, sollen ausreichende Informationen leicht zugänglich sein. Kannst du nicht präsent an den Lehrveranstaltungen teilnehmen, kontaktiere deine*n Lehrende*n und kläre, ob du online zugeschaltet werden kannst oder es eine andere Form der Teilnahme gibt.

Muss ich mich weiterhin über ARTIST anmelden?

Ja. Sowohl für Online- als auch Präsenzlehrveranstaltungen musst du dich wie gewohnt über ARTIST anmelden. Eine Anleitung zur Anmeldung findest du auf der ARTIST-Startseite im Infokasten oben rechts.
Die Termine für Präsenzlehre werden das ganze Semester über abhängig von der Situation gebucht und in ARTIST ergänzt. Also bitte checke ARTIST regelmäßig.

Sind Exkursionen derzeit erlaubt?

Aufgrund der rasanten Entwicklung der Corona-Infektionen können ab sofort keine Exkursionen mehr bis zum Ende des Jahres 2020 genehmigt werden. Bereits genehmigte Exkursionen müssen abgesagt werden.

Wie kann ich am Onlineunterricht teilnehmen, wenn ich z.B. keinen Laptop oder keinen Internetanschluss zu Hause habe?

Du kannst dich, wenn du Equipment für die digitale Lehre benötigst, an die Ausleihe für Onlinelehre wenden: onlinelehre.technik@hfk-bremen.de. Das Angebot ist für alle kostenfrei.

HfK-Gelände & Räume

Wie sind die allgemeinen Öffnungszeiten an den beiden Standorten der HfK?

Die Dechanatstraße ist grundsätzlich von montags bis freitags von 7:30 Uhr bis 23:00 Uhr geöffnet, samstags von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr und sonntags von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Der Speicher XI ist grundsätzlich von montags bis sonntags 24 Stunden am Tag geöffnet.

Wer hat Zugang zur HfK und den Räumen?

Grundsätzlich haben Angehörige und Studierende der HfK Bremen Zugang zu den Standorten an der Dechanatstraße und am Speicher XI, solange sie das Anmeldeverfahren beachten. Externe Gäste müssen im Voraus genehmigt werden.

Ist die Mensa an der HfK wieder geöffnet? Kann ich mir selbst Essen kochen?

Die MENSA13 in der Dechanatstraße bietet ab dem 29.10.2020 allen Studierenden und Lehrenden ein To-Go-Angebot an. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 11:30 Uhr bis 14:00 Uhr.

Die Mensa im Speicher XI ist geöffnet von montags bis freitags von 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr, auch hier gibt es ein To-Go-Angebot.

Bitte beachte, dass auch in der MENSA13 und in der Mensa im Speicher XI das Tragen eines Mundschutzes verpflichtend ist.

Die Zubereitung von Speisen und Getränken ist auf dem Gelände der HfK derzeit nicht erlaubt.

Guten Appetit!

Ist die Bibliothek geöffnet?

Speicher XI: Die Bibliothek ist geöffnet am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr. Bis zu sieben Personen können sich gleichzeitig in der Bibliothek aufhalten. Unter Beachtung der Abstandsregeln stehen etwa ein Drittel der Arbeitsplätze zur Verfügung. Bitte nutze Checkin für die Registrierung und Dokumentation.
Bücher können auch weiterhin für 4 Wochen entliehen werden. Der Bibliotheksausweis kann über dieses Formular beantragt und anschließend in der Bibliothek abgeholt werden. Dieser ermöglicht dir die Ausleihe an allen Standorten der SuUB.

Dechanatstraße: die Bibliothek des Fachbereiches Musik ist in Corona-Zeiten geöffnet:
Montag bis Donnerstag: 10-13 und 14-16 Uhr.
Bitte beachte Folgendes: Mit Maske und Korb darf man eintreten. Sechs Körbe stehen zur Verfügung, sind sie vergriffen, muss man sich gedulden und warten. Innerhalb der Räumlichkeiten sollte man auch eigenverantwortlich auf Abstände und Hygienemaßnahmen achten, besonders in den Regalreihen. Ggf. stehen acht Arbeitsplätze zur Verfügung. Der Zugang zum Gebäude funktioniert über die Benutzung der Klingel am Briefkasten. Im Foyer muss jeder Nutzer die Anmeldelisten ausfüllen. Die Medienausleihe in der Bibliothek erfolgt für 14 Tage. Noch Fragen? Melde dich gerne unter Tel. 9595-1509 oder v.greuel@hfk-bremen.de.

Wieviele Personen dürfen sich in einem Raum aufhalten?

Grundsätzlich dürfen Lehrveranstaltungen in Präsenz mit bis zu 15 Personen (inklusive Lehrende und Tutoren) geplant werden, solange hierfür geeignete Räume zur Verfügung stehen. Für Arbeitsplätze und Werkstätten gilt die Maximalanzahl, die jeweils an den Türen aushängt ist. Diese ist abhängig von den Lüftungsmöglichkeiten, einzuhaltenden Mindestabständen u.ä.

Welche Räume der HfK können genutzt werden? Wie lange darf ich mich in einem Raum aufhalten?

Die Räume der HfK erhalten eine Kennzeichnung an den Türen, die dir sagen, wieviele Personen eines jeweiligen Aktivitätsprofils den Raum gleichzeitig nutzen dürfen. Nur Räume, die ausreichend gelüftet werden können, sind zur Nutzung freigegeben.

Dechanatstraße: Du kannst dich in einem Raum, soweit du ihn vorher dementsprechend und für den gewünschten Zeitraum gebucht hast, hinsichtlich der Hygienevorschriften ohne feste Stundenbegrenzung aufhalten, solange du dich an die Lüftungsregelungen hälst (siehe Hygieneregeln). Du darfst Räume, zu denen du dich nicht angemeldet hast, nicht nutzen, sonst können mögliche Infektionsketten nicht mehr zurück verfolgt werden.

Speicher XI: Du kannst dich in einem Raum, soweit du ihn vorher dementsprechend und für den gewünschten Zeitraum gebucht hast, hinsichtlich der Hygienevorschriften ohne feste Stundenbegrenzung aufhalten, solange du dich an die Lüftungsregelungen hälst (siehe Hygieneregeln).

Kann ich an Unterricht in Privaträumen teilnehmen?

Nein. Unterricht in Privaträumen (außer eurem Üben und Lernen in eurem eigenen Zuhause) ist nicht erlaubt.

Kann ich auf dem Gelände der HfK rauchen?

Nein. Das Rauchen ist auf dem Gelände der HfK derzeit nicht erlaubt.

Raumbuchung & Zugangskontrolle

First of all: Keep it friendly - and complete.

Die aktuellen Bedingungen sind für alle eine Herausforderung. Von daher ist gerade jetzt Respekt und Verständnis füreinander besonders wichtig. Dies gilt selbstverständlich auch für die Raum-Teams und die Empfänge.
Somit gilt auch: Wer die Raum-Teams außerhalb des HfK-Postfachs kontaktiert, dessen Anfrage wird ignoriert.

Aus aktuellem Anlass bearbeiten die Raum-Teams ab sofort nur noch vollständige Raumbuchungen mit den folgenden Angaben:
raum_kud@hfk-bremen.de: vollständiger Name, Datum, Uhrzeit und Raumnummern
raum_musik@hfk-bremen.de: vollständiger Name, Datum, Uhrzeit, Raumnummern, Personenanzahl, Instrument

Dechanatstraße: Wie buche ich Übezellen?

Zur Buchung der Übezellen steht das neue System YaRooms zur Verfügung.
Eine Anleitung zur Nutzung von YaRooms kannst du dir hier runterladen.

Bitte beachte:
E-Mail-Anfragen zur Buchung von Übezellen werden mit Einrichtung von YaRooms ignoriert. Du kannst weiterhin Unterrichtsräume zum Üben innerhalb der gewohnten Frist über das Raumteam FB Musik buchen: Donnerstags ab 00:00 Uhr bis freitags um 12:00 Uhr. Buchungsanfragen, die danach beim Raumteam Musik eingehen, werden nicht mehr bearbeitet.
Bitte nutze vorrangig die Übezellen. Bitte bleibe fair und gestehe deinen Kommiliton*innen ebenfalls Übezeiten zu – davon profitieren langfristig alle.

Dechanatstraße: Wie buche ich Räume?

1. Überlege, was du vorhast und vereinbare Termine mit den jeweiligen Ansprechpartner*innen. In welchen Räumen möchtest du arbeiten? Wo möchtest du Sachen abholen / zurückbringen?
2. Bitte halte dich an folgende zeitliche Vorgaben für deine Raumanfragen:
Übezellen kannst du selbstständig über YaRooms buchen [siehe vorige Frage]. Sollten Kapazitäten bestehen, können auch Unterrichtsräume zur Verfügung stehen.
Von donnerstags (0:00 Uhr) bis freitags (12:00 Uhr) kannst du diese für die Tage samstags bis freitags anfragen.
3. Schicke eine Mail mit den folgenden Angaben an raum_musik@hfk-bremen.de: vollständiger Name, Datum, Uhrzeit, Raumnummer, Personenanzahl, Instrument, Sonstiges.
Da die Lehre Vorrang hat, kann es kurzfristig dazu kommen, dass ein von dir gebuchter Unterrichtsraum dafür abgegeben werden muss.

→ Solltest du deine gebuchten Räume kurzfristig doch nicht nutzen können, storniere bitte die Übezelle bzw. schicke bitte umgehend eine Mail an raum_musik@hfk-bremen.de für die Stornierung des Unterrichtsraums, damit die Räume deinen Komoliton*innen zur Verfügung stehen können.

Dechanatstraße: Wie melde ich mich an, wenn ich in der Dechanatstraße bin?

Melde dich am Empfang an. Hier füllst du ein Formular aus, damit im Falle einer Infektion zurückverfolgt werden kann, wer sich in der Dechanatstraße aufgehalten hat. Der Empfang gibt dir den jeweiligen Zugang zum beantragen Raum. Das Formular kannst du auch im Vorhinein downloaden und ausfüllen, du findest es hier.

Bitte denke daran, dass du dich vorher über YaRooms (Übezellen) bzw. das Raumteam (weitere Räume, z.B. Unterrichtsräume) anmeldest.

Speicher XI: Wie buche ich Räume, Studios, Ateliers, Büros oder Werkstätten?

Die bisherigen Regeln für die Raumbuchung und Zugangsdokumentation - die drei Schritte in den Speicher XI - gelten für dich nach wie vor und unverändert. Gehe bitte wie folgt vor:
1. Überlege, was du vorhast und vereinbare Termine mit den jeweiligen Ansprechpartner*innen. In welchen Räumen möchtest du arbeiten? Wo möchtest du Sachen abholen / zurückbringen?
2. Sobald deine Terminanfragen bestätigt wurden, trage diese bitte in das Online-Formular ein. Denk daran, das Formular rechtzeitig vor deinen Termin abzuschicken (rechne bitte mit 48 Stunden Bearbeitungszeit)

→ kurzfristig eintreffende Raumbuchungen und Online-Formulare können leider nicht bearbeitet werden. → Ist das Formular nicht rechtzeitig ausgefüllt und abgeschickt kommst du aktuell nicht in die den Speicher XI - deine Buchung für Räume und Werkstätten verfällt somit.
→ Solltest du deine gebuchten Räume kurzfristig doch nicht nutzen können schicke bitte umgehend eine Mail an raum_kud@hfk-bremen.de und storniere deine Buchung, damit die Räume deinen Komoliton*innen zur Verfügung stehen können.

Speicher XI: Gibt es Räume, die ich ohne Anfrage über das Raumteam nutzen kann?

Buchungen über das Raum-Team sowie das Ausfüllen des Online-Formulars sind nicht nötig für:
→ den Besuch von Lehrveranstaltungen und Werkstattkursen. Du wirst hier vom Lehrpersonal am Haupteingang abgeholt
→ die Nutzung der Bibliothek, der Drucker, der Teeküchen und der Mensa im Speicher XI. Diese Orte stehen durch checkin bereits jetzt und ohne Raumbuchung zur Verfügung, wenn du deinen Aufenthalt mit checkin dokumentierst.

Speicher XI: Wie funktioniert Checkin und wieso empfiehlt sich die Nutzung?

Registriere dich zusätzlich zum normalen Zugangsprozedere unter checkin.hfk-bremen.de mit deiner HfK-E-Mailadresse und Telefonnummer.
Sobald du dich registriert hast, kannst du selbstständig ein Aufenthaltsprotokoll mit deinem Smartphone führen. Es ist keine Installation einer App nötig. Der Dienst funktioniert auch auf PC´s und Tablets.

Scanne an jedem Standort den QR-Code oder gib den vierstelligen Raumcode auf checkin.hfk-bremen.de ein.

Es entsteht im Laufe deines Besuchs ein Protokoll, welches im Falle einer Infektionsnachverfolgung verwendet wird.

Vergiss beim Verlassen der jeweiligen Räume und auch beim Verlassen des Speicher XI bitte nicht dich auszuchecken!

→ Vergiss weiterhin nicht, deine Raumanfragen über das Raumteam anzumelden, Checkin ersetzt diese Schritte nicht (Ausnahmen: siehe „Speicher XI: Gibt es Räume, die ich ohne Anfrage über das Raumteam nutzen kann?“)
Checkin ist neu und befindet sich in einer vierwöchigen Testphase. Je mehr Personen daran teilnehmen, desto besser kann das System getestet und verfeinert werden.

Speicher XI: Kein Smartphone? Akku alle? Oder nutzt du lieber die analoge Protokollierung anstatt Checkin?

Du kannst alternativ zur digitalen Variante ein Papier-Besuchsprotokoll am Empfang abholen, wenn du das Gebäude betrittst. Trage nun alle besuchten Räume, sowie die Zeit deines Eingangs und Ausgangs ein.
Gib das Protokoll am Ende des Tages wieder am Empfang ab.

→ Vergiss weiterhin nicht, deine Raumanfragen über das Raumteam anzumelden, Checkin ersetzt diese Schritte nicht (Ausnahmen: siehe „Speicher XI: Gibt es Räume, die ich ohne Anfrage über das Raumteam nutzen kann?“)
Checkin und die Alternative des Papier-Besuchsprotokolls ist neu und befindet sich in einer vierwöchigen Testphase. Je mehr Personen daran teilnehmen, desto besser kann das System getestet und verfeinert werden.

Speicher XI: Wie melde ich mich an, wenn ich vor Ort bin?

Melde dich bitte am Empfang an. Bitte denk daran, dass du vorher über das Raumteam deine Raumanfrage geschickt hast! Das Empfangspersonal gibt dir die Schlüssel für die gebuchten Räume. Bitte vergiss beim Verlassen des Speicher XI nicht, die Schlüssel wieder am Empfang abzugeben.

Speicher XI: Wie melde ich mich an, wenn ich als studentische Hilfskraft tätig bin?

Die Dokumentation erfolgt bei dir – im Rahmen deiner studentischen Hilfskraft-Tätigkeit - über die Schließanlage beim Betreten und beim Verlassen des Speicher XI, hierfür benötigst du deine persönlichen Schlüsselkarte (siehe Erklärung am Terminal).

Bitte nutze Checkin zur Vollständigkeit der Dokumentation. Außerhalb deiner Tätigkeit als studentische Hilfskraft muss das normale Zugangsprozedere befolgt werden.

Was passiert mit meinen persönlichen Daten, die ich bei der Raumbuchung und beim Zugang angebe?

Deine persönlichen Daten, sei es auf dem Anmeldeformular an der Pforte der Dechanatstraße, in dem Online-Formular zur Raumbuchung oder bei der Nutzung von Checkin bzw. dem Papier-Besuchsprotokoll im Speicher XI, werden nur unter den geltenden Bestimmungen genutzt und gespeichert. So werden die Informationen nach 3 Wochen wieder gelöscht. Einsicht in die persönlichen Daten sind nur wenigen Personen möglich und diese werden, außerhalb der nötigen Arbeitsabläufe für Raumbuchung und Zugang, nur im Falle einer Infektion gesichtet, um mögliche Infektionsketten zurückzuverfolgen. Deine Daten werden vertraulich und respektvoll behandelt.

Hygieneregeln

Besteht an der HfK eine Maskenpflicht?

Auf den Außenbereichen sowie in allen Gebäuden der HfK gilt eine uneingeschränkte Maskenpflicht, d.h. zu jeder Zeit muss eine Maske getragen werden. Es ist egal, wie groß der Raum ist oder wie groß der Abstand zur nächsten Person ist (Die Abstandsregeln von 1,5m sollen trotzdem und weiterhin eingehalten werden). Diese Maskenpflicht gilt auch während des Unterrichts (Gespräche, Musizieren, Diskussionsrunden etc.) und während der Proben (Ensemble, Orchester etc.). Da es schwer bis unmöglich ist mit Maske zu singen bzw. ein Blasinstrument zu spielen, dürfen diese Personen die Maske abnehmen. Wenn du alleine in einem Raum bist (z.B. in einer Übezelle) darf die Maske abgenommen werden.
Die Anweisungen der Senatorischen Behörde sind mit Blick auf die steigenden Infektionszahlen eindeutig und weitere Ausnahmen sind ausgeschlossen. Bitte beachte auch, dass Visiere gem. der Achtzehnten Coronaverordnung § 3 Absatz 2 nicht zulässig sind.

Was sind die aktuellen Hygieneregeln?

→ Ein Mund-Nase-Schutz muss in den Gebäuden der HfK auf allen Laufwegen getragen werden
→ Der Mindestabstand von 1,5m muss eingehalten werden
→ Wasche regelmäßig und gründlich deine Hände
→ Halte die Nies- und Husteetikette ein
→ Lüfte den Raum zwischen dem Nutzungswechsel für mindestens 15 Minuten gründlich durch. Während der Nutzung musst du den Raum alle 20 Minuten gründlich lüften
→ Bleib zu Hause, wenn du dich krank fühlst bzw. grippeähnliche Symptome hast

Was ist der richtige Mindestabstand, auf den ich achten sollte?

Der Mindestabstand beträgt normalerweise 1,5m. Dieser gilt innen und außen, auf allen durchgangswegen in Arbeits- und Lehrräumen. Grundsätzlich gilt er für ruhige Tätigkeiten und Musizieren.

Bitte achte in der jeweiligen Situation auf die abweichend geltenden Mindestabstände:
→ Sprechen / Lehren: In Sprechrichtung 3m, seitlich 2m. Bei Bedarf müssen 3m radial veranschlagt werden, solltest du dich bewegen.
→ Tätigkeiten im Atelier/Studio mit mehr Bewegung, wie z.B. beim Bau eines Modells: mindestens 2,5m
→ Blasinstrumente: Zu beiden Seiten 2m, in Blasrichtung mindestens 3m.
→ Szenische Darstellung, im Sinne von Bewegung auf der Proben- und Szenenfläche, wie z.B. exzessives sprechen, singen, tanzen, sich bewegen: 6m Abstand im Raum für die eigene Bewegung (rund 20qm pro Person).
→ Singen: Zu beiden Seiten 2m, in Gesangsrichtung mindestens 6m.

Wann gilt das reguläre HfK- Hygienekonzept?

Das HfK-Hygienekonzept gilt für alle Lehrveranstaltungen und Raumnutzungen mit bis zu 15 Personen, solange die aktuellen Hygieneregeln eingehalten werden. Gleiches gilt bei Lehrveranstaltungen und Raumnutzungen außerhalb der HfK. Dein*e Lehrende*r teilt zu jeder Lehrveranstaltung eine Teilnehmer*innen-Liste aus, bitte trage dich hier ein.

Wenn ich ein Hygienekonzept schreiben muss, weil das HfK-Hygienekonzept nicht greift, woraus besteht es und worauf muss ich achten?

→ Wer ist für die Veranstaltung verantwortlich und die Ansprechperson für Rückfragen?
→ Was ist max. Personenzahl, die anwesend sein wird?
→ Können die Hygieneregeln der HfK eingehalten werden (Lüftung, Mindestabstand, Dokumentation der Teilnehmenden etc.)?
→ Welche Anpassung nimmst du vor?

Schicke das Hygienekonzept mit ausreichend Vorlauf an referentin@hfk-bremen.de. Das Rektorat entscheidet alle zwei Wochen in der Rektoratssitzung in Absprache mit den Dekanaten hierüber.

Lehrveranstaltungen

Welche Gruppengröße ist bei Lehrveranstaltungen derzeit erlaubt?

Grundsätzlich dürfen Lehrveranstaltungen in Präsenz mit bis zu 15 Personen (inklusive Lehrende und Tutoren) geplant werden, solange hierfür geeignete Räume zur Verfügung stehen.

In Ausnahmefällen und nach Einzelfallprüfung im Rektorat können in den großen Räumen der Hochschule (oder externen Räumen) Veranstaltungen mit bis zu max. 30 Personen geplant werden. Hierüber entscheidet das Rektorat alle zwei Wochen in der Rektoratssitzung in Absprache mit den Dekanaten nach Antragstellung unter referentin@hfk-bremen.de.

Sind Abschlussprüfungen im WiSe erlaubt?

Abhängig von den Rahmenbedingungen sollen Abschlussprüfungen im Wintersemester 20/21 in Form von Ausstellungen, Performances, Konzerten, Vorträgen etc. stattfinden dürfen. Internes Publikum ist erlaubt, bitte beachte bei der Planung deiner Abschlussprüfung, dass, je nach den Räumlichkeiten, die du nutzt, maximal 15 Personen teilnehmen dürfen.

In Ausnahmefällen und nach Einzelfallprüfung im Rektorat können in den großen Räumen der Hochschule (oder externen Räumen) Veranstaltungen mit bis zu max. 30 Personen geplant werden. Hierüber entscheidet das Rektorat alle zwei Wochen in der Rektoratssitzung in Absprache mit den Dekanaten nach Antragstellung unter referentin@hfk-bremen.de.

Ist die Teilnahme von externen Personen möglich?

Derzeit ist die Teilnahme von externen Personen nicht möglich.
Für externe Mitwirkende (Vortragende, Musiker*innen, Jury etc.) kann eine Ausnahme gemacht werden, wenn deren Teilnahme für die Durchführung der Veranstaltung zwingend erforderlich ist. Hierüber entscheidet das Rektorat alle zwei Wochen in der Rektoratssitzung in Absprache mit den Dekanaten nach Antragstellung unter referentin@hfk-bremen.de.

Dürfen Veranstaltungen auch außerhalb der HfK stattfinden?

Ja. Veranstaltungen im Freien sind, solange das Wetter mitspielt, möglich. Die HfK mietet externe Räume an, um weitere Möglichkeiten für die Lehrveranstaltungen zu schaffen. Beachte bitte, dass auch in externen Räumen das HfK-Hygienekonzept greift.

Dürfen Veranstaltungen mit externem Publikum stattfinden?

Nein. Derzeit sind öffentliche Veranstaltungen mit externem Publikum nicht möglich.

Finden die Hochschultage 2021 statt?

Die Hochschultage 2021 finden nicht im Februar 2021 statt. Eine Verschiebung an das Ende des Sommersemesters ist in Überlegung, jedoch abhängig von der weiteren Entwicklung.

Digitale Lehre

Wie melde ich mich bei Microsoft Teams an?

Melde dich im Portal der HfK an. Hierfür brauchst du deine HfK E-Mailadresse und das dazugehörige Passwort. Nach dem Login findest du auf der Startseite des Portals rechts die HfK Cloud Services. Klicke auf "Teams". Nun kannst du die App kostenfrei downloaden oder dich über den Browser anmelden. Auch hier benötigst du deine HfK E-Mailadresse und das Passwort. Die App kannst du auch auf deinem Mobiltelefon oder Tablet installieren.

Wo kann ich meine persönlichen Einstellungen anpassen?

Klicke oben rechts auf dein Kürzel. Hier kannst du z.B. unter Einstellungen deine Mikrofon- und Kameraeinstellungen anpassen, du kannst manuell deinen Verfügbarkeits-Status ändern oder deinen Account abmelden.

Gibt es eine Art Teams-Etiquette?

Ja. Ein paar Basics findest du hier:
→ Schalte dein Mikrofon stumm, wenn du gerade nicht sprichst
→ Teste vor deiner ersten Teamskonferenz dein Mikrofon und deine Kamera
→ Hebe deine digitale Hand, wenn du sprechen möchtest
→ Nutze die @mentions-Funktion, um Personen direkt anzusprechen
→ Sei dir deiner Umgebung bewusst, denn die anderen sehen sie auch *
→ Zeichne niemals die Teamskonferenz auf, ohne dies mit den anderen besprochen zu haben

* Solltest du von Zuhause aus an einer Besprechung teilnehmen, kannst du den Einblick in deine Privaträume verhindern und deinen Hintergrund unkenntlich machen. Shortcut: Strg + Umschalt + P // cmd + Umschalt + P

Wie kann ich jemanden anchatten / anrufen?

Der einfachste Weg ist es, wenn du den Namen der Person, die du anrufen oder anchatten möchtest, oben in die Suchleiste eingibst. Hierüber kannst du jede Person der HfK finden. Nachdem du den gesuchten Namen angeklickt hast wird automatisch der gemeinsame Chatverlauf geöffnet. Oben rechts hast du dann wiederum die Möglichkeit die Person anzurufen (Telefonsymbol) oder per Videocall zu erreichen (Kamerasymbol).

Du willst eine Chatgruppe öffnen? Gehe vor wie oben und klicke auf das Personen-Icon oben (2. Symbol von rechts) und füge hinzu, wer noch dabei sein soll.

Was sind Teams?

Für jede Lehrveranstaltung wird ein Team generiert. Über die Teams-Liste kannst du mit deinen Lehrenden und Komoliton*innen kommunizieren, Dokumente teilen, Termine machen und Themen diskutieren. In jedem Team kann man noch unterschiedliche Kanäle erstellen. Hierbei kommuniziere am besten mit deinem/deiner Lehrenden, wenn dir zu der Struktur etwas nicht klar ist.

Was kann ich mit der Kalenderfunktion machen?

Über den Kalender kannst du zum einen sehen, zu welchen Terminen zu eingeladen wurdest, zum anderen kannst du andere zum Beispiel für die Organisation einer Lerngruppe zu einem Termin einladen. MS Teams ist mit deinem Outlookkalender verbunden. Wenn du in MS Teams eine Einladung an andere schickst, erscheint er in dem MS Teams-Kalender und in deinem Outlookkalender. Außerdem erhalten alle Personen per Mail eine Einladung zum Termin.

Nun willst du an einem Termin teilnehmen? Gehe auf den Kalender, meist wird dir zum gleich stattfindenden Termin bereits direkt ein "Teilnehmen"-Button angeboten.

Ausländische Studierende

Hat das Hybridsemester Auswirkungen auf mein Visum?

Bei Fragen zum Visum wende dich bitte direkt an das BSU.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Probleme mit meinem Visa habe oder Hilfe brauche?

Ausländische Studierende wenden sich bei Rückfragen– insbesondere zwecks Hilfe bei Visa-Problemen - an das Dezernat 1. Das International Office unterstützt und berät internationale Studierende in allen Bereichen rund um den Aufenthalt in Deutschland (Finanzierung, Unterkunft, Visa etc.) sowie HfK Mitglieder, die im Ausland studieren wollen.
Auch der AStA kann bei Fragen und Problemen kontaktiert werden. Melde dich beim Referat Internationales (Vicc Repasi): asta-international@hfk-bremen.de.

Kann mich jemand unterstützen, wenn ich Schwierigkeiten beim Verstehen oder Übersetzen von Texten habe?

Deine Kommiliton*innen der Language Assistance unterstützen dich beim Verstehen von Texten. Sie helfen dir nicht nur bei Englisch, sondern versuchen durch ein studentisches Netzwerk auch bei anderen Sprachen (z.B. Koreanisch, Arabisch, Spanisch oder Chinesisch) helfen. Sie bieten:
→ Unterstützung bei der Übersetzung von Aufgaben in der Lehre
→ Bei Ausschreibungen und Ausschreibungstexten in Deutsch
→ Beim Verfassen von kurzen Texten oder beim Ausfüllen von Formularen in Deutsch
→ Begleiten dich zu wichtigen Treffen oder Terminen und helfen bei der Übersetzung

Du erreichst die Language Assistance unter language_assistance@hfk-bremen.de.

Kann mir jemand bei meiner Aufenthaltsgenehmigung helfen?

Eine wichtige Anlaufstelle für internationale Studierende ist „Bremen_Service_Universität“(BSU) an der Uni Bremen. Die Mitarbeiter*innen bearbeiten auch Angelegenheiten wie Aufenthaltserlaubnisse. Informationen und Formulare findest du hier.

Semestergebühren & Urlaubssemester

Wird das Wintersemester auf meinen Abschluss angerechnet?

Das Wintersemester 20/21 zählt als Fachsemester.

Welchen Semesterbeitrag muss ich zahlen?

Grundsätzlich fällt für das Wintersemester 2020/21 ein Semesterbeitrag von € 370,39 an.

Ich brauche das Semesterticket nicht, muss ich es trotzdem bezahlen?

Der Beitrag für das Semesterticket gehört zur Rückmeldung dazu. Es basiert auf dem Solidaritätsprinzip. Über geltende Ausnahmeregelungen (zum Beispiel bei Schwerbehinderung, Beurlaubung, Auslandssemester) informiere dich bitte beim Dezernat 1 / Büro für Studierende (dezernat1@hfk-bremen.de).

Kontakte & Unterstützung

Du bist neu an der HfK Bremen und hast Fragen?
Geh zum Chaos Office des AStA!

Das Chaos Office des AStA, ein studentischer Helpdesk und erster Anlaufpunkt, wird für dich und deine Kommilitonen geöffnet sein.
Im Speicher XI ist das Chaos Office im AStA Container, in der Dechanatstraße im zweiten Eingang.

Das Chaos Office hilft dir:
→ beim Ankommen und der Orientierung
→ mit Informationen zur Orientierungswoche und zu den Einführungsveranstaltungen
→ bei allgemeinen Fragen mit der Vermittlung an die jeweils zuständigen Stellen
→ bei Problemen und Fragen zur Raumbuchung bzw. -nutzung
→ mit Informationen zu Öffnungszeiten der Gebäude, der Werkstätten und bei Veranstaltungen
→ bei Fragen zu aktuellen Corona-Regeln an der HfK
→ bei Fragen zu den studentischen Gremienwahlen

Auch am Chaos Office gilt Masken- und Abstandpflicht. Kann diese nicht mehr garantiert werden, muss das Chaos Office schließen. Du hilfst dem AStA und deinen Komolitonn*innen, wenn du dich an die Regeln hältst.

Du kannst den AStA auch außerhalb der Beratung vor Ort erreichen und deine Fragen stellen: Schicke ihnen eine Mail an asta@hfk-bremen.de oder rufe sie an (FB Musik in der
Dechanatstraße: 0421 - 95 95 1061; FB Kunst und Design im Speicher XI: 0421 - 95 95 1060)

Du bist Soloselbstständige*r? Beantrage ab jetzt die Novemberhilfe!

Anträge zur Novemberhilfe können ab sofort über die bundeseinheitliche IT-Plattform der Überbrückungshilfe gestellt werden. Der Antrag muss elektronisch durch einen Steuerberatenden, Wirtschaftsprüfenden, vereidigten Buchprüfenden, Rechtsanwalt oder Rechtsanwältin gestellt werden (sogenannte prüfende Dritte).

Soloselbständige sind bis zu einem Förderhöchstsatz von 5.000 Euro unter besonderen Identifizierungspflichten direkt antragsberechtigt, sofern sie bisher noch keinen Antrag auf Überbrückungshilfe gestellt haben.
Als Voraussetzung hierfür benötigen sie ein ELSTER-Zertifikat. Informationen zur Erstellung eines Benutzerkontos für ELSTER und zur Zertifikatsdatei findest du auf dem ELSTER-Portal.

Die Novemberhilfe wird in den Dezember auf Basis der Novemberhilfe verlängert und das Regelwerk der Überbrückungshilfe III entsprechend angepasst. Hierfür achte bitte auf die aktualisierte Corona-Verordnung, erst wenn die "Dezemberhilfe" hier festgelegt ist, gilt sie als rechtsgültig.

Weitere Informationen findest du auf der Website www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de, bitte informiere dich dort.

Was ist der HfK-Sozialfonds und wer hat Anspruch darauf?

Der HfK- Sozialfonds hilft Studierenden, die sich in finanziellen Notlagen befinden. Bedingungen hierfür sind:
→ du bist an der HfK immatrikuliert
→ du bist unverschuldet in eine außerordentliche, wirtschaftliche Notlage geraten, aus der du dich nicht aus eigener Kraft befreien kannst

Internationale Studierende wenden sich hierfür bitte an das international Office (international-office@hfk-bremen.de), deutsche Studierende wenden sich bitte an das Dezernat 1 (dezernat1@hfk-bremen.de).

Was ist der Darlehensfonds des Studierendenwerk Bremen?

Das Studierendenwerk Bremen bietet Studierenden in unverschuldeten Notlagen vorübergehende Hilfe durch zinslose Darlehen an. Die Höhe der Darlehenssumme bemisst sich nach dem Umfang der finanziellen Notlage, darf aber eine Summe von 550,00 € monatlich nicht übersteigen. Das Darlehen wird längstens für die Dauer von 3 Monaten gewährt. Weitere Informationen und Antragsunterlagen findet du hier.

Gibt es weitere Möglichkeiten Überbrückungshilfen zu beantragen?

Studierende, die die BAFöG-Kriterien nicht erfüllen oder auch trotzdem in einer pandemiebezogenen Notlage befinden, können die Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingten Notlagen beantragen. Die Überbrückungshilfe wird als Zuschuss vergeben. Die Antragsstellung ist über die Seite des BMBF möglich, die Anträge werden dann vom Studierendenwerk Bremen bearbeitet. Den Antrag kannst du über den folgenden Link stellen: https://www.überbrückungshilfe-studierende.de.

Weitere Informationen findest du hier.

Bietet auch die Bundesagentur für Arbeit finanzielle Hilfe an?

Auf der Sonderseite der Bundesagentur für Arbeit findest du aktuelle Informationen zum Thema Grundsicherung für Selbstständige, Freiberufler und andere Betroffene. Die Sonder-Hotline kannst du diesbezüglich ebenfalls anrufen: 0800 4 5555 23.

Was macht die Kulturförderung des Studierendenwerk Bremen?

Aufgrund des Wegfalls zahlreicher Veranstaltungen und Projekte, die das studentische Leben in Bremen und Bremerhaven ausmachen, stehen der Kulturförderung des Studierendenwerks Bremen finanzielle Mittel zur Verfügung.
Das Studierendenwerk Bremen möchte kreative Ideen, die trotz der Coronavirus Pandemie umsetzbar sind, fördern. Das Antragsformular zur Förderung studentischer Kulturprojekte findest du hier.

Gibt es Hilfe für Solo-Selbstständige?

Solo-Selbstständige oder Kleinstunternehmer können mit einem einfachen Antrag die „Corona-Soforthilfe“ beantragen. Die Hilfen müssen nicht zurückgezahlt werden, müssen im nächsten Jahr aber bei der Steuererklärung angegeben werden.
Für die Umsetzung der Soforthilfe ist in Bremen die „Bremer Aufbaubank“ und in Niedersachsen die „Nbank“ zuständig. Informationen des Senators für Kultur über das Förderprogramm für Kulturschaffende findest du hier.

Kann mir jemand bei Fragen zu Stipendien und Residencies helfen?

Zusammen mit der Forschungs- und Nachwuchsförderung beraten dich Studierende auf Englisch und Deutsch via Skype zu den Themen rund um Stipendien und Residencies:
→ Welche Stiftungen bieten welche Art von Stipendien an?
→ Was sind die Kriterien? Wie und wann kannst du dich bewerben?
→ Wie schreibst du eine überzeugende Bewerbung und welche Punkte beinhaltet ein Lebenslauf?
→ Welche Ausschreibungen für Residencies bestehen und wie bewirbst du dich?

Kontakt: stipa@hfk-bremen.de.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich eine psychologische oder soziale Beratung in Anspruch nehmen möchte?

In dieser schwierigen Ausnahmesituation bietet das Studierendenwerk weiterhin eine psychologische Beratung an. Kontakt und Details findest du hier.

Die Sozialberatung des Studierendenwerks steht ebenfalls zur Verfügung. Kontakt und Details findest du hier.

Auch der AStA der HfK steht dir zur Seite. Wende dich an das Referat Soziales + Diskriminierung (Friederike Lauschke): asta-soziales-antidis@hfk-bremen.de.. Details zum Referat findest du auf der Website des AStA.

An wen kann ich mich wenden bei häuslicher Gewalt?

Der AStA der Uni Bremen hat eine umfangreiche Hilfetelefon-Liste zusammengestellt. Diese beinhaltet derzeit:
→ Hilfetelefon “Gewalt gegen Frauen“: 08000 116 016 (kostenfrei)
→ Hilfetelefon „Schwangere in Not“: 0800 40 40 020 (kostenfrei)
→ Kinder und Jugendtelefon „NummerGegenKummer“: 116 111 (kostenfrei)
→ Elterntelefon: 0800 111 0 550 (für Eltern in Belastungssituationen, kostenfrei)
→ Hilfetelefon Sexueller Missbrauch: 0800 22 55 530

Details findest du hier.

Wo kann ich mich an der HfK noch über Unterstützungsangebote informieren?

Auch der AStA hält dich rund um das Thema Förderung und Beratung auf dem Laufenden: www.asta.hfk-bremen.de/beratung